FOTOGRAFIE

Der sehende Blick will gestillt werden. Die Kamera macht mit. Weiss oft schon was sie will, noch bevor ich weiss, was ich will: Rauchende Schlote, funkelnde Apparaturen, atemberaubende Landschaften, oder sterbende Welten.

Oft kommen dabei Sehstücke heraus, die ihre Erinnerung nicht mehr verlieren. Die Kamera voller Durst nach Bildern vor der Brust: Japan, Thailand, Laos, Finnland, die USA, Griechenland,

 

Italien, Russland, die Schweiz, Deutschland, Holland.

Die Liste wird seit langem länger.

Alles echt.

 

Peter Christensen fotografiert dort, wo das Leben Spuren hinterlässt. Nie in einem Fotostudio – immer draussen auf dem Feld, an der rauen Luft, in Fabrikhallen, in der Hotelküche, mittendrin im Geschehen.

 

Es ist der bewusste Verzicht auf gestellte Inszenierungen, künstli-ches Licht und nachträgliches Bildcomposing am Computer, der aus seinen Bildern fotografische Ausrufezeichen macht, die mit ungefil-

terter Kraft die Betrachter aus ihrer Sehroutine reissen.

 

Eine Geschichte erzählen, neugierig machen, Botschaften transpor-

tieren, Emotionen wecken, zum Nach- und Weiterdenken anregen: Damit ein Bild eine nachhaltige Wirkung entfachen kann, braucht es die Fähigkeit, den richtigen Moment einzufangen. Den Blick fürs überraschende Detail. Eine schnelle Auffassungsgabe. Einfühlungs-

vermögen.

 

Das Resultat sind bildgewaltige Fotoreportagen, die Reaktionen auslösen und in Erinnerung bleiben. Zum Beispiel über Industrie, Architektur, Tourismus, Gastronomie usw.

© 2020 by Christensen Design, CH-3006 Bern